Donnerstag, 18. Februar 2016

VfR Aalen - 1.FC Heidenheim 2:4 - OSTALBDERBY!!!

                    VfR 1921 Aalen2:41. FC Heidenheim 1846


Ausgerechnet im Ostalbderby besiegelte der Rivale und Aufsteiger 1.FC Heidenheim, nach einem glücklichen Derbysieg, den Abstieg des VfR Aalen ("Stolz der Ostalb") nach 3 Jahren Zugehörigkeit zur 2. Bundesliga. Die Scholz-Arena war in einem Ligaspiel zum ersten mal ausverkauft und auf den Rängen herrschte gute Derbyatmosphäre, wobei sich beide Fangruppen in der Lautstärke und Stimmung nicht sonderlich unterschieden. Dazu sind sich beide Fanszenen hinsichtlich Größe etc. auch zu ähnlich, auch wenn es wohl beide Fangruppen wehement abstreiten würden. Schmähgesänge und Provokationen gab es auf der Heim- und auf der Gastseite, wobei die VfR-Fans leider etwas mehr unter die Gürtellinie gingen, was aber "normal" ist wenn es gegen Heidenheim geht. Und Pyrotechnik fehlte natürlich auch nicht. Dafür und für die etwas makabere, aber trotzdem sehenswerte, Choreografie (Die VfR-Fans forderten den Skalp des Heidekopfes) musste Aalen Strafe zahlen.
Wenigstens sportlich fair verhielten sich die Heidenheimer Spieler, die sich für die 0:1-Niederlage im Hinspiel revanchierten. Im Gegensatz zu den gut und gerne 2.500 - 3.000 FCH-Fans schien es ihnen fast leid zu tun nächste Saison auf das Ostalbderby verzichten zu müssen und trösteten die am Boden liegenden Aalener Spieler. Der VfR war die spielbestimmende Mannschaft, hatte genügend Chancen das Spiel zu gewinnen, lud den Rivalen von der Brenz jedoch zum Schluss zum Tore schießen ein und was sollen die FCH-Spieler auch anders machen als die Geschenke anzunehmen?
Trotzdem ein ganz bitterer Tag für den VfR Aalen. Eine Derbyniederlage an sich ist schon ziemlich bitter, aber wenn dann auch noch der Erzrivale den Abstieg sportlich (noch stand zu diesem Zeitpunkt die Entscheidung eines Protestes des VfR gegen einen Zwei-Punkte-Abzug aus. Wäre der durchgegangen hätte der VfR vor dem letzten Spiel in Nürnberg noch eine Mini-Chance auf den Relegationsplatz gehabt. Bekanntlich wurde der Protest jedoch abgelehnt) besiegelte...

2. Bundesliga, 33. Spieltag
(http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2014-15/spieltag.html)
Spielort: Scholz-Arena, Aalen, 17.05.2015, 15.30 Uhr
Zuschauer: 14.500 (ausverkauft)
Spielbericht: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2014-15/33/2407826/spielanalyse_vfr-aalen-1422_1-fc-heidenheim-11306.html
Spielzusammenfassung: https://www.youtube.com/watch?v=XVE4XUeLnXw
Entfernung Aalen - Heidenheim an der Brenz: 29,3km (von Stadion zu Stadion)

http://www.vfr-aalen.de/home
http://de.wikipedia.org/wiki/VfR_Aalen

http://www.fc-heidenheim.de
http://de.wikipedia.org/wiki/1._FC_Heidenheim

Tore: 1:0 Oliver Barth (12.)
         1:1 Marc Schnatterer (39.)
         1:2 Florian Niederlechner (44.)
         2:2 Orhan Ademi (48.)
         2:3 Robert Leipertz (76., Strafstoß)
         2:4 Florian Niederlechner (86.)

#Aalen, #Heidenheim, #HeidenheimanderBrenz, #immerweiternachvorn, #nurdervfr, #vfraalen, #derby, #ostalb, #ostalbderby, #scholzarena, #vfr, #fch, #fcheidenheim, #hoirna, #fussball, #soccer, #groundhopping, #2Bundesliga, #2Bundesliga2014/15